Kurz vorgestellt: „Schöpfung ohne Krone“ von Eileen Crist

Ein wachrüttelndes und nachdenklich stimmendes – jedoch auch zu kritischen Rückfragen anregendes – Buch hat die amerikanische Soziologin Eileen Crist verfasst: „Schöpfung ohne Krone“. Der Titel lässt bereits eine Infragestellung des Menschen erahnen – und hinsichtlich der in den letzten Jahrtausenden entfalteten Lebensweise des Homo sapiens trifft dieser Eindruck auch zu. Denn die Autorin zeigt in einer detail- und materialreichen Analyse den inneren Zusammenhang zwischen menschlichem Überlegenheitsdenken gegenüber der nichtmenschlichen Mitschöpfung einerseits und dem krisenhaften gegenwärtigen Artensterben andererseits auf.

Dabei geht sie nicht zuletzt auch mit der christlich-jüdischen bzw. abendländischen Geistesgeschichte ins Gericht, die es beförderte, den Menschen als ‚Krone der Schöpfung‘ zu stilisieren und damit seinen Expansionismus zulasten der unberührten Natur zu befördern. Kaum kommen hingegen Ansätze aus der reichen biblischen und theologischen Tradition zur Sprache, die den Menschen in seiner Verantwortung gegenüber und seiner Verbundenheit mit der Schöpfung ansprechen und seine eigene Hybris infrage stellen. Hätte man sich hier etwas ‚Milde‘ im Urteil gewünscht, so verwundert wiederum Crists Ringen mit der Frage, inwieweit der Drang des Menschen zur Beherrschung der Natur in seinem Wesen veranlagt sei. Zumindest seine Wirksamkeit will sie jedoch v. a. durch „soziohistorische Konditionierung“ erklären. Doch fragt sich: Wäre – angesichts ihrer Kritik am Gebaren der Menschen – hier ein dualistisches Menschenbild in scholastischer Tradition (a la „simul iustus et peccator“) nicht ehrlicher?

Tilman Asmus Fischer

Eileen Crist: Schöpfung ohne Krone. Warum wir uns zurückziehen müssen, um die Artenvielfalt zu bewahren. oekom verlag, München 2020, 400 Seiten, EUR 28,–

In ähnlicher Form erschienen am 19. August 2021 in der Zeitung „Die Tagespost“ (www.die-tagespost.de).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s