Randbemerkung – Der Nachbar

Von Tilman Asmus Fischer

Es zu einer Zeit, als man in Limburg noch über Badewannen nachdachte und in Rom ein hochkarätiger Theologe mit fraglichem Ansehen beim linken Kirchenvolk auf dem Thron des Petrus saß. Mit einem Freund war ich in unserer Nachbarschaft – einer Gegend mit vielen Dönerbuden und mindestens ebenso vielen Automatenkasinos – in einem der wenigen annehmbaren Weinlokale eingekehrt.

Beim Blick auf die Straße fiel mir ein Spaziergänger ins Auge, dessen Aussehen mich zu meinem Bekannten sagen ließ: „Der schaut ja aus wie der neue Erzbischof: Gesicht, Brille – aber ohne Ornat.“ Und privat in dieser nicht gerade christlichen und standesgemäßen Gegend? Das konnte nicht sein!

Fast hatte ich dieses Ereignis vergessen, da erfuhr ich aus dem Erzbistum, dass Kardinal Woelki nicht nur tatsächlich im ‘roten Wedding’, sondern sogar mir gegenüber an einer recht befahrenen Durchgangsstraße wohnt. Im Missionsgebiet! Nicht „standesgemäß“ wie sein Vorgänger – zum Missfallen von Teilen des bürgerlichen Kirchenvolks. Und tatsächlich konnte man ihn – schon bevor Franziskus die „Kirche der Armen“ ausrief – als Hirten unter seinen verirrten Schäflein erleben: Frühmorgens im Ornat auf dem Weg zum ersten Termin oder abends in Zivil vor dem Kaiser’s-Supermarkt.

Nun geht der bescheidene Bischof zurück ins Erzland des Katholizismus – in einer Zeit, in der man in Limburg darüber nachdenkt, was man mit den Badewannen machen soll, und in Rom ein „Mann des Volkes“ auf dem Thron des Petrus sitzt. Wer weiß, wie lange man einen Nachfolger für ihn suchen wird und wer dabei wird mitreden dürfen. Spannend mag vor allem eine Frage sein: Wo wird er wohnen?

Erschienen in: Die Kirche – Evangelische Wochenzeitung 30/2014.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s